Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unten sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben, die ein Verhältnis zwischen der Gesellschaft PROMO-AIR GmbH und Ihnen als Besteller oder empfänger des Fahrscheines führen.

Allgemeine Bestimmungen

  1. Die Gesellschaft PROMO-AIR GmbH., Ident.-Nr.: 28091060 mit Sitz in Èeské Budìjovice, 370 07, Plav 154,eingetragen im Handelsregister des Kreisgerichtes in Èeské Budìjovice, Abt. C, Einlage 16713 (weiter nur PROMO-AIR) ist berechtigt, die Flugarbeiten, Heißluftballonfahrten /weiter nur Dienstleistungen/ zu betreiben.
  2. Diese AGB regeln die Vertragsverhälnisse und begrenzen Rechte und Pflichten zwischen der Gesellschaft PROMO-AIR und dem Besteller der Dienst, bzw. dritter Person zugunsten derjenigen, für die die Dienstleistung bestellt war oder der Person, die diese Dienstleistung ausnutzen wird (weiter nur Klient). Sämtliche Vertragsverhältnisse werden durch allgemein geltende Rechtsvorschriften der Tschechischen Republik und diesen AGB geregelt.
  3. Diese AGB sind auf Internetseiten von PROMO-AIR GmbH veröffentlicht - www.letime-balonem.cz

Entstehen des Vertragsverhältnises

  1. Das Vertragsverhältnis zwischen PROMO-AIR und dem Klienten entsteht nach dem Bezahlen des Vorschusses oder des ganzen Kaufpreises des Fahrscheins. Der Klient ist eine Person oder eine Firma, die Dienstleistungen von PROMO-AIR kauft oder ausnutzt. Durch den Kauf oder durch das Reservieren des Fahrscheines bestätigt der Klient, dass er mit den AGB einverstanden ist.
  2. Mit dem Bestellen der Dienstleistung stimmt der Klient zu, dass die Daten über seiner Person im Einklang mit zuständigen Datenschutzgesetzen bei der Firma PROMO-AIR gespeichert werden. PROMO-AIR verpflichtet sich, dass sie diese Angaben nur für eigenen Bedarf benutzen wird und dass sie diese Daten dem Dritten nicht übergeben wird.

Vertragsgegenstand

Ballonfahrt

  • Der Klient trifft mit der Belegschaft des Ballons auf dem vorher vereinbarten Platz. Der Pilot trifft Entscheidungen über Startplatz, Fahrthöhe, Fahrtdauer und Landeort oder über mögliches Absagen der Fahrt. Vor dem Start sind die Klienten belehrt, wie sie sich während der Fahrt benehmen sollen. Die Bellegschaft bereitet den Ballon zur Fahrt vor, Klienten können dabei auch helfen. Der Ballon fährt immer mit dem Wind und den Landeort sucht der Pilot immer in der letzten Fahrtphase. Die Fahrtdauer ist von der Fahrscheinsorte abhängig. Die wirkliche Dauer der Fahrt kann aus dem Sicherheitsgrund verkürzt oder verlängert werden. Der Ballon wird von dem Serviceauto begleitet, das den Transport der Passagiere und der Belegschaft zum Startort sichert. Nach dem Landen kommen die feierliche Taufe und die Urkundenüberreichung an die Reihe.

Der Fahrschein für die Ballonfahrt

  • Der Klient kann an der Fahrt nur mit dem gültigen von der Gesellschaft PROMO-AIR herausgegebenen Fahrschein teilnehmen, oder mit einem gültigen Zertifikat von der Vermittlungsgesellschaft, die einen Zusammenarbeitsvertrag mit PROMO-AIR abgeschlossen hat.

Bestellung des Fahrscheines

  • Der Klient kann sich den Fahrschein folgendermaßen bestellen - auf www.letime-balonem.cz, per Telefon, per E-Mailem, oder persönlich im Firmensitz oder bei Vertragshändlern.

Lieferung des Fahrscheines

  • Den Fahrschein kann man persönlich im Firmensitz oder bei Vertragshändlern abholen. Im Übrigen wird der Fahrschein nach dem Wunsch des Kunden per Post rekommandiert geschickt.Die Gesellschaft PROMO-AIR verantwortet nicht für einen Verzug, der bei der Distribution entsteht.

Der Ballonfahrtpreis

  • Die Preisliste der angebotenen Dienstleistungen ist ständig auf den Webseiten von PROMO-AIR www.letime-balonem.cz. veröffentlicht. Der Preis ist laut jedem abgeschlossenen Vertrag auf dem Verkaufsbeleg oder auf der Zahlungsanweisung angegeben. Der Preis ist immer inkl. MwSt. Der Fahrscheinpreis kann von dem Käufer nur auf der Weise bezahlt werden, die auf www.letime-balonem.cz angegeben werden.
  • Zu dem Preis für die geleisteten Dienstleistungen werden noch Kosten für Senden zugerechnet, die von der gewünschten Schickweise abhängig sind.
  • Einzelne Ermäßigungen kann man nicht kombinieren und/oder mit anderen zusammenzählen.

Gültigkeit des Fahrscheines

  • Der Fahrschein ist 1 Jahr ab Verkaufsdatum gültig. Die Gültigkeit des Fahrscheines kann nach dem Wunsch des Klienten und nach der Vereinbarung mit der Gesellschaft PROMO-AIR noch vor dem Ablauf der Gültigkeit des Fahrscheines um nächste 12 Monate verlängert werden.
  • Bestellt sich der Klient einen Fahrttermin und wird die Fahrt wegen schlechtem Wetter nicht realisiert, verlängert sich die Gültigkeit des Fahrscheines automatisch.

Reservierung eines Termins

  • Nach dem Erhaltens des Fahrscheines, oder mindestens 14 Tage vor dem geplanten Fahrttermin setzt sich der Klient mit PROMO-AIR in Verbindung per Telefon unter +420 777 29 22 50 oder +420 602 45 28 46, und die Detaile der Fahrt werden mit ihm besprochen.
  • Die Fahrten werden ganzes Jahr realisiert, wenn ein geignetes Wetter ist. Die Ballone fahren nur morgens oder abends (Start ca 1 Stunde nach dem Sonnenaufgang und 1-2 Stunden vor dem Sonnenuntergang). Den Trefftermin teilt PROMO-AIR (bzw. Pilot) dem Klienten bei der Terminbestellung mit. Spätestens 2–3 Stunden vor dem geplanten Trefftermin bestätigt der Operator dem Klienten, dass die Fahrt stattfindet und teil auch den Ort des Treffens mit. Im Falle einer ungünstigen Wettervorhersage wird ein anderer Fahrttermin verabredet.

Gesundheitsbegrenzung

  • Aus Sicherheitsgründen können an der Fahrt nicht schwangere Frauen und Kinder jünger als 8 Jahre oder kleiner als 140 cm teilnehmen. Kinder unter 15 Jahren, können nur mit Begleitung eines Erwachsenen fahren. Die Klienten im Alter von 15–18 Jahren müssen eine schriftliche Zustimmung des Erziehungsberechtigten vorlegen. Vor der Fahrt sollten die Klienten mit etwaigen gesundheitlichen Beschwerden / Herz, Kreislauf, Lunge, Gelenke/ die Fahrt mit dem Arzt konsultieren. Bitte, informieren Sie uns über mögliche Gesundheitsbegrenzungen oder über Ihre verringerte Beweglichkeit (Knie, Hüfte, Wirbelsäule ... ). Ältere Leute sollten sich beim Gespräch mit Operatoren über ein mögliches Risiko informieren lassen. Der Klient mit dem Gewicht über 100 kg ist verpflichtet, beim Fahrtbestellen die Operatoren über sein aktuelles Gewicht zu informieren.
  • Betrunkene oder unter Rauschmittel stehende Personen werden nicht befördert. Der bezahlte Fahrschein verfällt in einem solchen Fall ohne Ersatz.

Bekleidung und Gepäck des Klienten

  • Wir empfehlen den Klienten eine bequeme,dunkle Sportbekleidung und feste Schuhe. Im Ballonkorb ist es nicht kälter als unten, es ist nicht nötig sich wärmer anzuziehen. Die Bekleidung kann währen der Fahrt oder Landung verschmutzt werden. Im Falle der nicht angemessenen Bekleidung kann der Pilot den Klienten von der Fahrt verweisen.
  • Fotografieren oder Aufnehmen auf Kamera ist möglich, ein Hausvideo für Einzelbedarf. Wir haften nicht für Kameras, Brillen, Fotoapparaten. Falls der Klient solche Gegenstände mitnimmt, ist er selbst während Start, Fahrt und Landung sowie beim Transport zum Startort und zum Treffort für sie verantwortlich.Für Verletzungen oder Beschädigungen, die durch diese Gegenstände verursacht waren, ist der Klient verantwortlich, der diese Gegenstände im Korb mithat.
  • Nach dem Fluggesetz sind Klienten verpflichtet sich der Sicherheitskontrolle zu unterziehen, um die Möglichkeit des Transport von gefährlichen Gegenständen (Waffen, Sprengstoffe, Brennstoffe, Glas usw.) auszuschließen.
  • Im Interesse der problemlosen und sicheren Fahrt muss der Klient die Ratschläge und Anweisungen der Belegschaft befolgen.

Versicherung des Klienten

  • Jeder Klient ist ordentlich laut der gültigen Gesetze versichert.
  • Die Schäden und Verletzungen müssen dem Pilot und der Gesellschaft PROMO-AIR sofort bekannt gegeben werden.

Änderung des Fahrttermins vom Klienten

  • Klient hat Recht darauf den Termin der Fahrt zu ändern oder stornieren. Falls der Klient den vereinbarten Termin in Frist länger als 24 Stunden vor dem verabredeten Termin storniert, bezahlt er keine Gebühr und kann einem anderen Termin verabreden. Falls der Klient die Fahrt weniger als 24 Stunden vor der geplanten Treffzeit absagt, muss er die Manipulationsgebühr in der Höhe von 500,- CZK zahlen und dazu ist die Gesellschaft PROMO-AIR berechtigt, eine Stornogebühr bis zur Höhe von 100% des Vertragspreises für bestellte Dienstleistung zu rechnen.
  • Wenn der Klient zum Treffplatz ohne Entschuldigung nicht kommt, wird der Fahrschein ohne Ersatz aufgelöst.

Fahrtdurchführung durch eine andere Firma

  • In Einzelfällen kann PROMO-AIR für die Realisierung der Fahrt eine andere Firma ausnutzen, die gleiche Rechtsvoraussetzungen des Luftverkehrgesetzes erfüllt. Die Haftung übernimmt dann die beauftragte Firma. Die Haftung des Pilots richtet sich nach gültigen Gesetzen.

Reklamationen und Klageni

  • Die einfachste Möglichkeit, wie ein Problem zu lösen, ist den Vertreter der Gesellschaft PROMO-AIR anzurufen. Ist der Klient zufrieden, kann auch seine possitiven Erfahrungen mitteilen. Die Gesellschaft PROMO-AIR empfängt gerne solche Informationen auf der Adresse: info@letime-balonem.cz

Schlussbestimmungen

  • Diese AGB sind vom 01.12.2010 gültig.

Drucken


Garantie des niedrigsten Preises

Wir bieten die niedrigsten Fahrscheinpreise an.

Haben Sie irgendwo billigere Ballonfahrten gefunden? Wenden Sie sich an uns! Wir senken so den Preis, dass er wirklich am niedrigsten ist.

RSS

Neuigkeiten

15. 12. 2010

Archiv der Neuigkeiten

Die Zusendung der Neuentwicklunger mit E-mai.

Möchten Sie die Nachrichten in Ihrem Posteingang erhalten? Füllen Sie das untenstehende Formular aus.

Die Zusendung der Neuentwicklunger mit E-mai.

© 2017 PROMO - AIR s.r.o.

Site Map